UNSERE LEISTUNGEN Daten

PROTINUS hat viele Jahre Erfahrung bei der Erstellung von Szenarioräumen, die den zentralen Input für Simulationsmodelle darstellen und bietet die Erstellung individueller Szenarioräumen auch extern an.

Die Szenarioräume werden entsprechend der vom Anwender gewünschten Eigenschaften generiert, wobei PROTINUS bei der Entwicklung von Erwartungen für diese Eigenschaften mit langjährig bewährten Ansätzen hilft. Die Szenarien werden mit Hilfe des PROTINUS Strategy Cockpit ™ erstellt und in den gängigen Dateiformaten ausgeliefert.

Im Besondern arbeitet PROTINUS schon seit Jahren abweichend Normalverteilungsannahmen und erstellt Verteilungen asymmetrisch, gewölbt und mit Extremereignissen, wie sie für eine akkurate Gesamtrisikobetrachtung notwendig sind. Alle wichtigen höheren Momente der Verteilungen können genau eingestellt werden, ebenso wie die Häufigkeit und Ausprägung von Extremereignissen und dynamische Aspekte, wie etwa sich im Zeitablauf bedingt ändernde Eigenschaften der Variablen.

Das ökonomische Modell, das bei PROTINUS zur Erzeugung der Szenarioräume zum Einsatz kommt, erlaubt die konsistente Entwicklung von Szenarien für Fundamentalvariablen und assetseitigen Variablen. So können z.B. Inflation, GDP und Zinssätze konsistent in den Szenarioräumen enthalten sein. Als konsistent ist dabei beispielhaft zu verstehen, dass Zinsen eine wahrscheinlich steigende Tendenz aufweisen, wenn ceteris paribus die Inflation zunimmt. Analog weisen in diesem Fall die damit verbundenen zinsabhängigen Märkte eine deutliche Abwärtungstendenz auf, die assetseitig berücksichtigt werden muss. Diese Konsistenz erlaubt die Verbindung von Anlage- und Verbindlichkeitsseite sowie darauf basierend die Optimierung von Zielvorgaben auf konsistente Art und Weise.

PROTINUS besitzt profunde Erfahrungen in der Erzeugung von zahlreichen Standardmärkten, ebenso auch in der szenarioseitigen Modellierung von weniger standardisierten Märkten, wie beispielsweise Private Equity oder Hedge Funds. Die Auslieferung der Assetrenditen kann dabei auf Total Return Basis oder getrennt nach Marktwertänderungen und laufenden Zahlungen (Coupons, Dividenden, Mieten, etc.) erfolgen.